Hochschule München



Raum Zeit Risiko
2017


DGfK




Interdisziplinäre Tagung

München, Fr. 27. Oktober 2017
10-18 Uhr


Programm Flyer
Flyer

Freitag, 27. Oktober 2017 

 

 

ab 09:45  Registrierung der Teilnehmer

 

 

10:30 11:40  Session 1 

 

Peter Kammerer, Horst Kremers 

Begrüßung und Einführung in die Thematik der Tagung

  

Monika Jarosch, Daniel Kocher, Björn Neuberger,
Tim Mehrländer                                      
Universität Siegen                                           

Zur Rolle der Digitalisierung unserer Gesellschaft bei der Umsetzung des UN Sendai Frameworks – Beschreiten neuer Wege!
 

Holger Ziehm                                   Esri Deutschland GmbH

Zivile Sicherheit – Erhöhung der Resilienz im Krisen- und Katastrophenfall Kurzvorstellung des Projekts KUBAS

 

Jakob Lobensteiner, Alexander Klaus, Peter Kammerer
                                             
GAF AG/ Hochschule München

Modellierung eines Dammbruch-Szenarios
am
Beispiel des Mossul-Staudammes mit Hilfe der Software HEC-RAS 

11:40 12:10     Pause 

  

12:10 13:10    Session 2 

  

Stephanie Fröhlich                       ESRI Deutschland GmbH

GIS – Nutzung im Katastrophenschutz: Großschadenslagen mit GIS bewältigen

  

Emmanuel Fragniere, Michael Kambly, Patrick Kuonen, Rolf Wilk                               HES-SO Valais-Wallis, Schweiz

Service Design: ein Tool für das Risikomanagement im Tourismus?

 

Henrique Köhler               Munich Orientation Convention

Loudspeaker controlled evacuations, examples Oktoberfest and RaumZeitRisiko2017

13:10 – 14:30  Mittagspause


14:30 15:00  Session 3 

  

Julian Schedel                                Hochschule München

Cloudbasierte Koordinierung von Einsatzkräften der staaten- und länderübergreifenden, sowie überregionalen Katastrophenhilfe innerhalb Bayerns

Christopher Sandow, Alexander Klaus
                                                               
GAF AG, München

Zeitkritische Geoinformation im Rahmen von Katastrophen- und Krisenfällen

 

Boris Wagner                  Fraunhofer IOSB, Karlsruhe

Der Digitale Lagetisch

 

 

15:00 15:30   Pause 


  

15:30 16:30  Session 4 

 

Uwe Jasnoch
                      Hexagon Safety&Infrastructure, Ismaning

Cloud-basierte Bildauswertung für die Beurteilung von Gefahrenlagen

 

Jens Fischer, Stefan Baumgartner, Muriel Pinheiro, Ralf Horn, Björn Leppig, Natalie Stahl
          
German Aerospace Center (DLR), Bayerisches
           Landesamt
für Umwelt, Bayerisches Staats-
          
ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Die Flutkatastrophe von Simbach am Inn im Juli 2016 aus Sicht eines hochauflösenden abbildenden Radarsystems 

Horst Kremers                          
        
DGfK RKS-Kommission, CODATA-Germany, Berlin

Organisationsübergreifendes Informations-management: Strategische Aspekte bei der Umsetzung des UN ISDR SENDAI Rahmenwerks 

Ganztägig: Poster und Firmenausstellung


 -  Programmänderungen vorbehalten  -